Unsere aktuellen Seminar- und Trainingsangebote

Nachfolgend finden Sie die zurzeit offen ausgeschriebenen Seminar- und Trainingsangebote.
Ihre Anmeldung geben Sie bitte unserem Office bekannt (telefonisch oder per E-Mail):
Fr. Silke Paulitsch: s.paulitsch@ipna.at oder 03842/43385

 

Refreshingkurs für TQM-Beauftragte und Auditoren

growing-knowledge_10-Credits-02

Neben aktuellen Themen und Entwicklungen zu Managementsystemnormen (Normrevision ISO 9001:2015!) werden Erfahrungen aus der praktischen Umsetzung sowie Empfehlungen zur Erhöhung des Nutzens von Managementsystemen diskutiert. Weiters werden Möglichkeiten zur Weiterentwicklung des Auditwesens behandelt.

Zur Verlängerung der Personalzertifizierungen für TQM-Beauftragte, interne und TQM-Auditoren erhalten Sie mit diesem Training den erforderlichen Schulungsnachweis.

Ziele:

  • Aktuelle Erfahrungen und Erkenntnissen im Zusammenhang mit Managementsystemen kennen lernen und im eigenen Unternehmensumfeld umsetzen können
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten des internen Audits kennen lernen

Inhalte:

  • Das Managementsystem nach der ISO 9001 als Unterstützung bei der Organisations- und Personalentwicklung
  • Aktuelle Entwicklungen und Neuerungen im Bereich Managementsysteme
    • Revision ISO 9001:2015
  • Erfahrungen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten für die Auditpraxis (ISO 19011)

Dauer: 1 Tag

Methode: Vortrag und Übungen

Termin: 06. April 2017 (9h – 17h)

Kursort: Beniva – Café Bäckerei Seminar, Kärntnerstraße 395, 8700 Leoben

Kosten: EUR 340,– exkl. USt (inkl. Seminarverpflegung und Kursunterlagen)

Trainer: DI Christian Hillebrand

 

 

Training „Lean Management und Six Sigma”

In diesem Seminar lernen die TeilnehmerInnen den Nutzen von Lean Management und Six Sigma für Unternehmen kennen. Anhand der theoretischen Grundlagen und anhand von praktischen Beispielen erarbeiten Sie sich Ihr persönliches Know How für die Anwendung im eigenen Unternehmen.

Ziele:

Nach Absolvierung der Lean und Six Sigma Schulung hat der/die Teilnehmer/-in die Fähigkeit, aufwendige Arbeitsschritte zu optimieren und effizienter zu gestalten. Er/Sie ist in der Lage, seinen/Ihren Arbeitsplatz und Arbeitsprozess nach Lean Six Sigma Kriterien auszurichten.

Inhalt:

SIX SIGMA ÜBERSICHT

2 Wege der Prozessverbesserung, Six Sigma als stat. Kennzahl, RTY, DMAIC

DEFINE

Project Charter, Project Charter Übung, SIPOC, Stakeholderanalyse

MEASURE

Messgrößenmatrix, Datenquellen, Datentype, Statistik – Lageparameter, Streuungsparameter, Messsystemanalyse, Graphische Darstellungen, OEE

ANALYZE

Fishbone, Prozessanalyse & Beispiel, Wertanalyse TIMWOOD

Zeitanalyse, Fliesenbeispiel, Bottleneck vs. Constraint, Little’s Law

Value Stream Map – Übersicht & Ziele, Symbole

IMPROVE

5-S, Poka Yoke, Theory of Constraints

Lösungen generieren (Brainstorming, Antibrainstorming)

Muss Kriterien, Effort Benefit Matrix, Lösungen umsetzen, Piloting

CONTROL

Dokumentation Projekt, Prozess, SOP

Monitoring, Ideenparkplatz, Projektdefinition

 

Methode: Vortrag, Gruppenarbeiten und Präsentationen

Termine der Ausbildung:

Mittwoch, 18. November 2015 von 12:00 bis 16:00

Donnerstag, 19. November 2015 von 12:00 bis 16:00

Samstag, 21. November 2015 von 8:00 bis 16:00

Mittwoch, 2. Dezember 2015 von 12:00 bis 16:00

Donnerstag, 3. Dezember 2015 von 12:00 bis 16:00

TrainerInnen: Jacqueline Dyadio und Johannes Sailer

Preis: EUR 1.320,00 pro Teilnehmer exkl. USt

Ort: FH JOANNEUM Kapfenberg

Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl, um den Lernerfolg sicher zu stellen