Unsere aktuellen Seminar- und Trainingsangebote

Nachfolgend finden Sie die zurzeit offen ausgeschriebenen Seminar- und Trainingsangebote.
Ihre Anmeldung geben Sie bitte unserem Office bekannt (telefonisch oder per E-Mail):
Fr. Silke Paulitsch: s.paulitsch@ipna.at oder 03842/43385

 

Refreshingkurs für TQM-Beauftragte und Auditoren

growing-knowledge_10-Credits-02

Neben aktuellen Themen und Entwicklungen zu Managementsystemnormen (Normrevision ISO 9001:2015) werden Erfahrungen aus der praktischen Umsetzung sowie Empfehlungen zur Erhöhung des Nutzens von Managementsystemen diskutiert.

Weiters werden Möglichkeiten zur Weiterentwicklung des Auditwesens behandelt. Schwerpunkt ist auch die ISO 19011:2018 (Leitfaden für das Auditieren von Managementsystemen).

Zur Verlängerung der Personalzertifizierungen für TQM-Beauftragte, interne und TQM-Auditoren
erhalten Sie mit diesem Training den erforderlichen Schulungsnachweis.

Ziele:

  • Aktuelle Erfahrungen und Erkenntnissen im Zusammenhang mit Managementsystemen kennen lernen und im eigenen Unternehmensumfeld umsetzen können
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten des internen Audits kennen lernen

Inhalte:

  • Das Managementsystem nach der ISO 9001 als Unterstützung bei der Organisations- und Personalentwicklung
  • Aktuelle Entwicklungen und Neuerungen im Bereich Managementsysteme (ISO 9001:2015)
  • Erfahrungen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten für die Auditpraxis (ISO 19011:2018)

Dauer: 1 Tag

Methode: Vortrag und Übungen

Termin: Frühjahr 2022 (9h – 17h)

Kursort: Beniva – Café Bäckerei Seminar, Kärntnerstraße 395, 8700 Leoben

Kosten: EUR 340,– exkl. USt (inkl. Seminarverpflegung und Kursunterlagen)

Trainerin: Mag. (FH) Birgit Iraschko

 

 

Webinar: Top 10 Tipps für Ihr Qualitätsmanagement –
mit Birgit Iraschko über die WIFI Steiermark Plattform

„Qualität ist gewiss nicht alles, aber ohne Qualität ist alles nichts!“

(Prof. Dr. rer. nat. Dr. rer. pol. h. c. Dr.-Ing. eh. Walter Masing)

Zufriedenstellende Qualität zu gewährleisten ist nicht immer eine leichte Aufgabe – aber eine, die sich für Unternehmen lohnt. Ein durchdachtes Qualitätsmanagement unterstützt, verbessert und sorgt laufend für Weiterentwicklung. Sie möchten Prozesse und Abläufe weiterentwickeln sowie Qualitätsanforderungen an Produkte und Dienstleistungen erfüllen? Nützliche Tipps und Tricks erhalten Sie in unserem kostenlosen Webinar!

Folgende Themen werden unter anderem behandelt:

  • Anforderungen des Qualitätsmanagements
  • Elemente des Qualitätsmanagements
  • Maßnahmen für Weiterentwicklung der Qualität
  • Rolle und Aufgabengebiete eines Qualitätsbeauftragten

Der Ansatz für Qualitätsmanagement-Systeme ist sehr breit, da sie die gesamte Organisation betreffen. QualitätsmanagerInnen ermitteln Risiken und Chancen für Organisationen genauso wie Marktpotenziale und Mitbewerbs-Situationen. Sie identifizieren Stakeholder und ermitteln ihre Bedürfnisse und Anforderungen. QualitätsmanagerInnen bewerten das vorhandene Know-how und prüfen, wie dieses mittels Aus- und Weiterbildungen erweitert werden kann. Sie definieren gemeinsam mit der Führungsebene aber auch Ziele  und notwendige Parameter, um diese zu erreichen.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerplätze beschränkt sind. Wer sich frühzeitig anmeldet – ist sicher dabei!

Für weitere Informationen und Anmeldung folgen Sie bitte dem Link:

https://www.stmk.wifi.at/artikel/5458-top-10-tipps-fuer-ihr-qualitaetsmanagement

Ihre Trainerin im Webinar

Mag. (FH) Birgit Iraschko

Ausbildung: Studium Public Management FH Technikum Kärnten, Zertifizierte TQM-Auditorin , Umweltmanagementsystem-Beauftragte, Lehrbeauftragte für Erwachsenenbildung, Diplomierte Coaching Ausbildung, Vertiefende Coaching-Ausbildungen, Prozessbegleitungsausbildung Integration und Diversität Land Steiermark, Cambridge Business Certificate, Lehren und Lernen in der beruflichen Erwachsenenbildung, Qualitätsmanagementsysteme für Medizintechnik ISO 13485, Qualitätsmanagementsysteme in der Luftfahrt EN 9100, Certified European Project Manager, Ausbildung zum/r zertifizierten Umweltbeauftragten – TÜV Austria Akademie

 

Train the Trainer

Immer mehr Menschen unterrichten oder vermitteln ihr individuelles Know How. Professioneller Wissenstransfer ist die Grundlage für Erfolg. In diesem Training lernen Sie Seminare zu leiten, Risiken und Störfaktoren frühzeitig erkennen und diesen entgegenwirken.

Die Kunst mit den Teilnehmern richtig umgehen und diese mit theoretischen Inhalten und praktischen Übungen überzeugen und begeistern zu können, ist ein wesentlicher Meilenstein auf Ihrem Weg zum erfolgreichen Trainer.

Für jede Lehrtätigkeit ist die fachliche Kompetenz ein unabdingbares Erfordernis, damit Sie ein individuelles Profil für die eigene Trainerkarriere entwickeln können.
Dasselbe gilt aber auch im Hinblick auf pädagogische Kompetenzen. Um einen reibungslosen und erfolgreichen Unterricht zu garantieren, bedarf es daher sowohl methodischer als auch didaktischer und psychologischer Kenntnisse.

Im Lehrgang werden alle für das Lehren in der Erwachsenenbildung relevanten Aspekte berücksichtigt, er zeichnet sich durch eine Mischung aus praxisnaher Didaktik, methodischer Vielfalt und der Entwicklung kommunikativer Kompetenz aus.

Ziele:

  • Kenntnisse und Fertigkeiten, anhand derer sie eine lernzielorientierte Fortbildung unter didaktischen, methodischen, rhetorischen und auch mediendidaktischen Gesichtspunkten aufzubauen, durchzuführen und zu begleiten imstande sind

Inhalte:

  • Pädagogische und didaktische Grundlagen
  • Interessante und effektive Unterrichtsgestaltung
  • Rhetorik
  • Mediendidaktik
  • Lehrverhalten: individuelle Stilanalyse

Dauer:  1 Tag

Methode: Theorieinput, Einzelübung, Gruppendiskussion, Übungen, Videotraining mit individuellem Feedback

Termin:  auf Anfrage (9h – 17h)

Kursort:  Beniva – Café Bäckerei Seminar, Kärntnerstraße 395, 8700 Leoben

Kosten:  EUR 340,– exkl. USt (inkl. Seminarverpflegung und Kursunterlagen)

Trainerin: Mag. (FH) Birgit Iraschko